Menü
Menü

Tim Noack schafft sensationell Qualifikation für Smart Beach Tour in Dresden

 

Im zweiten Anlauf gelingt Tim Noack vom SC Freising sensationell der Einzug in das Hauptfeld bei der Smart Beach Tour.

Beim Smart Beach Cup am vergangenen Wochenende in Dresden gelingt Tim Noack (H1) mit Yannick Beck (TSV Grafing) der bislang größte Erfolg seiner noch jungen Karriere im Beachvolleyball. Mit 2 Siegen und 1 Niederlage im Qualifikationsturnier am Freitag glückt den beiden der Einzug ins Hauptfeld der Smart Beach Tour und damit der 1. Bundesliga des Beachvolleyballs in Deutschland. Leider setzte es im Hauptfeld am Samstag 2 Niederlagen in Folge und damit der 13. Platz. Die so gewonnenen 24 DVV Punkte sind jedoch enorm wichtig für das Vorrücken in der deutschen Rangliste. In dieser sind die beiden mittlerweile auf Rang 22 zu finden.
 
Das parallel stattfindende BVV Beach Masters Turnier der Kategorie 1 in Kempten bestritt im Damen Turnier Susi Resch (D1) mit Steffi Gräser (TSV Eiselfing). Leider konnten die beiden im hochklassig besetzten Turnier nur wenige Akzente setzen und müssen sich mit Rang 13 begnügen. 
Im Männer Turnier lief es für die Freisinger Beachvolleyballer nur marginal besser. Moritz Steinberg (H1) mit Paul Cherbin (SG Rodheim) hatte im internen Duell gegen Hanns-Kristian Künecke (H1) mit Moritz Dobler (TSV Grafing) knapp das Nachsehen und erspielte sich den 9. Platz. Für Hanns-Kristian Künecke war dann eine Runde später Schluss, der 7.Platz ist dennoch ein super Resultat im starken Teilnehmerfeld. 
 
Am kommenden Wochenende macht die BVV Beach Masters Tour mit dem Kategorie 2 Turnier in Mühldorf Station. Mit dabei aus Freising sind Susanne Lehner mit Sandra Thomalla (beide D1), Falk Ullmann (Trainer D1) mit Joschi Schöberl und Hanns-Kristian Künecke (H1) mit Moritz Dobler. 
 

Smart Beach Cup Dresden

Noack / Beck (TSV Grafing) 13.

BVV Beach Masters Kat. 1 Kempten

Damen

Resch / Gräser 13.

Herren

Künecke / Dobler (TSV Grafing) 7.

Steinberg / Cherbin (SG Rodheim) 9.

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16