Damen mit wichtigem Sieg gegen Inning, Herren verlieren gegen Spitzenreiter Dresden

 

Während die Damen 1 an ihrem Doppelspielwochenende zumindest 3 Punkte holen, geraten die Herren 1 beim Spitzenreiter Dresden unter die Räder und verlieren deutlich mit 0:3.

 Derzeit machen die Damen 1 vor wie es laufen sollte: beim Heimspiel gegen Inning spielen sie ihre ganze Klasse aus und überzeugen in allen Elementen gegen den Tabellen-Vierten vom Ammersee. Auch ohne Kapitänin und Zuspielerin Ulrike Giglberger spielen die Damen wie aus einem Guss und gewinnen zuhause deutlich 3:0. Das Auswärtsspiel am Sonntag jedoch verlieren sie bitter mit 1:3 in Gotteszell, obwohl mehr drin war. Mit nunmehr 19 Punkten hat man erstmal nichts mehr mit dem Abstiegsgeschäft zu tun und verweilt auf dem 6. Platz in der Bayernliga Süd.

Derweil geraten die Herren 1 beim schwierigen Auswärtsspiel mit 0:3 unter die Räder. Zu viele Eigenfehler in einfachen Elementen machen es dem verdienten Tabellenführer und Aufstiegskandidaten Dresden oft zu einfach, auch wenn die Männer von Tom Gailer teils ihr Potential aufblitzen lassen. Der ärgert sich nach dem Spiel: "Das war nichts. Trotzdem Gratulation nach Dresden, die das sauber runtergespielt haben." Nach der Niederlage stehen die Herren 1 auf einem Abstiegsplatz doch das rettende Ufer ist nicht weit entfernt: selbst der Tabellendritte Deggendorf hat nur 6 Punkte mehr als die Freisinger.

Diese 6 Punkte können die Herren 1 gleich am kommenden Wochenende in den Spielen gegen Kempfenhausen (Freitag 20 Uhr in Unterhaching) und Dachau (Samstag 19:30 Uhr in Freising) holen. Die Damen 1 spielen am Samstag in Straubing (15 Uhr) und am Sonntag Zuhause gegen Mauerstetten (15 Uhr).

 

Stadtwerke

Sparda

Hofbräuhaus

Sparkasse

Printvision

 

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16  
Bezirksklasse   U13 U14  
      U13  

 

Go to top