Menü
Menü

Platz 4 bei Sanwald Open für die Geilen Uschis

 

2 Wochen vorm Saisonstart befindet sich der Bayernligist jetzt in der finalen Phase in der vor allem das Spielerische und die Feinjustierung der einzelnen Mannschaftsteile im Fokus stehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So lag das Hauptaugenmerk auch auf Spielpraxis für Alle und die einzelnen Ergebnisse waren eher sekundärer Natur. Bis auf die im Aufbautraining befindliche Linda Kümmerling kamen alle Uschis zum Einsatz. Vor allem die Neuzugänge müssen die Freisinger Abläufe noch automatisieren und so kam es doch immer wieder mal zu kleineren Abstimmungsschwierigkeiten und Ungenauigkeiten in allen Mannschaftsteilen und bei "neuen" als auch "alten" Uschis.

Das Niveau des Turniers war eine 2 Klassengesellschaft. Die späteren Halbfinalisten (2x Regionalliga, 1x Oberliga, 1x Bayernliga) waren sich vom Potenzial sehr nahe, während die restlichen Landesliga- und Oberligateams der Leistungsklasse 1 (Landesliga bis Regionalliga) deutlich schwächer waren.
Das schlug sich dann auch in den Vorrundenergebnissen der Domstädterinnen nieder. Während die Landesligisten SSV Ulm (2:0 // 25:17, 25:10) und VC Eppingen  (2:0 // 25:13, 25:12) deutlich geschlagen wurden, verloren die SC Mädels das Duell gegen den Regionalligisten TSV GA Stuttgart 1 mit 0:2 (22:25, 17:25).

Durch die deutlichen Siege reichte es aber durch die besseren kleinen Punkte dennoch für das Halbfinale. Dort wartete dann am Sonntag Morgen der in der Vorrunde ungeschlagene Oberligist VfB Ulm. Genau da machten sich dann in den entscheidenden Phasen noch die kleineren Abstimmungsschwierigkeiten bemerkbar.

Die Ulmer gewannen mit 25:22 und 25:23 und zogen zurecht ins Finale ein, während den Uschis "nur" das kleine Finale blieb. Positiv bleibt dabei festzuhalten, dass es in diesem Spiel auch dominante Spielabschnitte des SCF gab. Sowohl im ersten als auch im zweiten Satz stand eine 12:9 Führung zu Buche und bei 17:15 (Satz 1) und 20:19 (Satz 2) sah es kurz vor der finalen Phase auch noch gut aus. Leider kosteten dann die Ungenauigkeiten, Unkonzentriertheiten und mittelschwere Dummheiten den möglichen Finaleinzug. Ähnlich lief dann das Spiel um Platz 3 gegen den Regionalligisten aus Stuttgart ab. Mit 22:25 und 17:25 den Kürzeren gezogen und dabei gute Abschnitte mit spielerischer Dominanz und schlechte Abschnitte mit Unkonstanz im Wechsel ausgelebt. Am Ende steht ein 4. Platz der so in Ordnung geht, weil er auch die noch vorhandenen Schwächen genau aufgezeigt hat. Sowohl im individuellen Bereich als auch im mannschaftstaktischen Spiel wurden Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass die sportliche Leistungsfähigkeit des Teams erkennbar wurde und die Truppe menschlich wieder eine krasse Herde wie in den letzten Jahren ist. Es bleiben noch 2 Wochen mit weiteren Testspielen und einem 3 tägigen Trainingslager um die erkannten Schwächen zu analysieren und zu beheben, um dann am 03.10. mit Vollgas in die Saison zu starten. 

 

Nächste Termine

25.11.17 14:00 25.11.17 20:00
Herren 3 - TSV Neuburg II & MTV Pfaffenhofen
 
02.12.17 12:00 02.12.17 18:00
Herren 2 - Lohhof und Hohenbrunn
 
02.12.17 19:30 02.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Zirndorf
 
06.12.17 20:30 06.12.17 22:00
Sharks - TSV Taufkirchen / Vils
 
09.12.17 19:30 09.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Hauzenberg
 
13.01.18 12:00 13.01.18 18:00
Herren 2 - Rosenheim und Rosenheim II
 
13.01.18 19:30 13.01.18 22:00
Herren 1 - TSV Mühldorf
 
17.01.18 20:30 17.01.18 22:00
Sharks - SG Moosburg I
 
20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 

Training Damen 1

Trainingszeiten:
Montag         20:00h - 22:00h
Donnerstag 20:00h - 22:00h

Schulsporthalle Lerchenfeld (Moosstr. 46)

Ansprechpartner:
Benedikt Untermarzoner
0151/19651004

Ursula Weidlich

Termine Damen 1

10.03.18 14:30 10.03.18 19:00
Damen 1 - MTV Rosenheim und SV Heimstetten
 

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16