Menü
Menü

Uschis mit Standortbestimmung am "Womensday" zur Primetime

 

Nach gelungenem Saisonauftakt steht für die Geilen Uschis ein echter Härtetest auf dem Programm. Zur besten "Sendezeit" geht es am Samstag um 19:30 Uhr gegen den SV Mauerstetten. Dieses Team wurde im Vorjahr direkt hinter den Drittplatzierten Uschis Vierter der Liga.

Die Uschis müssen sich am Samstag strecken und steigern im Vergleich zur Vorwoche, um die verlustpunktfreie Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben.

Das dritte Heimspiel der Bayernligadamen des SC Freising ist ein solches Match, welches es für die Domstädterinnen oft in der Saison geben wird.

Ein junges dynamisches aufstrebendes Team fordert eine erfahrene, emotionale und ausgeglichene Mannschaft heraus, die vor allem aus dem WIR und aus der Homogenität die Kraft zieht.
Bei diesem Match ist von spielerischem Highlight auf Augenhöhe bis dominierendes Stempelaufdrücken alles möglich. Allein das Auftreten und Agieren der Gastgeberinnen wird für die Richtung ausschlaggebend sein.
Die Allgäuer Gäste zeichnen sich durch hervorragende Jugendarbeit aus und bringen immer wieder sehr gute Spielerinnen aus der eigenen Jugend hervor. So erwartet die Domstadt einen "Haufen" junger Wilder, die sich durch starkes Aufschlagspiel und sehr ideenreiches Kombinationsspiel im Angriffssektor auszeichnen. Für die geilen Uschis gilt es mit stabilem Spiel über die eigenen Stärken dem jungen Gegner die Spielfreude zu nehmen und durch dominantes Auftreten in eigener Halle immer Kontrolle über das Spiel zu behalten. Die bisherigen Saisonspiele gegen die jungen ambitionierten Teams aus Straubing und Sonthofen sind die Schablone für das anstehende Spiel.
In diesen Spielen (Ausnahme war Satz 1 vs. Sonthofen) konnten die Gegner dominiert werden, weil es den SCF´lerinnen aus guter Annahme bzw. guter Block/Feldabwehr gelang effektive variable Offensivoptionen auszuspielen. Dies und die taktisch klugen Aufschläge zermürbten früh in den jeweiligen Sätzen die Gegner.
Letzte Saison konnte der SC das Heimspiel 3:1 gewinnen und die Allgäuerinnen gewannen das Rückspiel in Mauerstetten mit 3:0. Für das Heimspiel steht wieder ein 12er Kader zur Verfügung, der sowohl taktische als auch positionelle Wechsel ohne Qualitätsverlust ermöglicht.
Um wieder 3 Punkte zu holen, hoffen die Geilen Uschis auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen. Für die Versorgung wird am "Womensday" des SCF schon ab 13 Uhr gesorgt sein. Zu dieser Mittagszeit spielen die Damen 2 ihren Saisonauftakt daheim gegen Ingolstadt und Reichertshausen.

Nächste Termine

25.11.17 14:00 25.11.17 20:00
Herren 3 - TSV Neuburg II & MTV Pfaffenhofen
 
02.12.17 12:00 02.12.17 18:00
Herren 2 - Lohhof und Hohenbrunn
 
02.12.17 19:30 02.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Zirndorf
 
06.12.17 20:30 06.12.17 22:00
Sharks - TSV Taufkirchen / Vils
 
09.12.17 19:30 09.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Hauzenberg
 
13.01.18 12:00 13.01.18 18:00
Herren 2 - Rosenheim und Rosenheim II
 
13.01.18 19:30 13.01.18 22:00
Herren 1 - TSV Mühldorf
 
17.01.18 20:30 17.01.18 22:00
Sharks - SG Moosburg I
 
20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 

Training Damen 1

Trainingszeiten:
Montag         20:00h - 22:00h
Donnerstag 20:00h - 22:00h

Schulsporthalle Lerchenfeld (Moosstr. 46)

Ansprechpartner:
Benedikt Untermarzoner
0151/19651004

Ursula Weidlich

Termine Damen 1

10.03.18 14:30 10.03.18 19:00
Damen 1 - MTV Rosenheim und SV Heimstetten
 

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16