Menü
Menü

Lust auf Gewinnen - Schritt Nr. 6

 


Gute Blocks und agile Feldabwehr sollen Bausteine zum 6. Sieg im 6.Spiel sein

Die ungeschlagenen Geilen Uschis treten am 6. Spieltag daheim gegen den TSV Unterhaching an. Das Spiel gegen die sieglosen "Marathongäste" (bisher 5mal 2:3 verloren) beginnt am Samstag um 17 Uhr und ist aus verschiedenen Blickwinkeln ein Spiel der besonderen Art.

So sind die Hachinger Hasen zwar noch ohne Sieg, haben aber in jedem Spiel einen Punkt mitgenommen. Auch unabhängig vom Gegner scheint Haching die eigene Leistung so "anzupassen", dass sowohl gegen die starken Teams der Liga (z.B. Friedberg, Lohhof) als auch gegen die vermeintlich schwächeren Teams wie Lenggries oder Gotteszell immer ein 2:3 zu Buche steht. Das macht den Gast somit etwas zur Wundertüte. Um Überraschungen zu vermeiden haben die Verantwortlichen des SCF die Zeit gefunden und sich einerseits das Spiel Haching vs. Friedberg live angeschaut und als Ergänzung noch Videoausschnitte aus den letzten Hachinger Partien begutachtet. So konnten Stärken und Schwächen des Gegners lokalisiert und analysiert werden.
Einen extra Motivationsschub für die Uschis ist die Tatsache, dass im letzten Jahr neben Meister Obergünzburg nur Unterhaching in der Lage war gegen die Domstädterinnen 2x zu gewinnen. Da ist die Lust auf einen Freisinger Sieg natürlich extra groß. 
Die Gäste sind aber nach einem personellen Umbruch (neuer Trainer, viele Ab- und Zugänge) natürlich ein anderes Team als im Vorjahr, so dass sich aus den Spielen der letzten Saison nur Schlüsse hinsichtlich der "alten" verbliebenen Einzelspieler ziehen lassen. Von diesem Umbruch in Haching profitierte auch die "Class of Uschis". So war Katharina Mödl im letzten Jahr noch der Spielverderber in Freising, als sie im fünften Satz die entscheidenden Punkte zum 14:13 und 15:13 für die Gäste aus Unterhaching machte. Jetzt ist sie kein Hase mehr sondern eine 100%ige Uschi und sie sprüht vor Tatendrang vor dem Duell mit ihrem Ex-Verein.
All diese Kleinigkeiten machen dieses Spiel etwas speziell. Es ist die Aufgabe des Teams das Duell am Samstag abend auf die rein sportliche Komponente zu reduzieren und mit der Kraft und dem Selbstvertrauen des Spitzenreiters zu agieren und 3 weitere Punkte nach Freising zu holen. Die Schlüsselelemente bleiben dabei die gleichen wie bei den 5 bisherigen Siegen. Starke Aufschläge, Variables Offensivspiel und Strukturstarkes Defensivspiel haben die Uschis dahingebracht wo sie jetzt stehen.
Für diesen Ort gibt es viele Begriffe (Platz an der Sonne, Nordpol, Spitzenreiter, Tabellenführer, Ligaprimus usw.) die alle den Fokus auf die Besonderheit dieses Tabellenplatzes legen. Es ist richtig geil da zu sein, jeder will dahin und wenn man nicht dort ist will man gerade gegen den Ersten was holen.
Die Uschis haben es selbst in der Hand mit ihrer sportlichen Qualität und ihrem Teamgeist diese riesige Lust auf das Gewinnen und Platz 1 auszuleben und weitere 3 Punkte zu erspielen.
Für das Spiel stehen bis auf Jule Reichert wahrscheinlich (ein paar kleinere Blessuren stehen noch im Raum) alle Spielerinnen zur Verfügung, so dass nach dem Abschlußtraining am Freitag wieder die Qual der Wahl beim Coach liegt und er die Entscheidung über den Kader (12 aus 13) treffen wird. Wer dann bei der geforderten Vollgasveranstaltung in der Starting Six dann steht, wird sich kurz vor Spielbeginn zeigen. Durch die Flexibilität des Kaders und der Einzelspieler werden sicher taktisches Kalkül und Tagesform dafür ausschlaggebend sein.

Und nach dem Spiel ist vor dem Spiel, denn 19:30 Uhr steigt das Kellerduell der 3. Liga in dem die 1. Herren des SCF, um Punkte für den Klassenerhalt kämpfen. Gegner ist dort die junge Truppe vom Tabellennachbarn vom TSV Mühldorf.
In beiden Spielen wird jede Stimme von den Rängen gebraucht. Deshalb kann es nur heißen am Samstag......
Familie und Freunde einpacken und ab 17 Uhr Volleyball in der Mosstrasse anschauen und Lärm machen.

 

Stadtwerke

Sparda

Hofbräuhaus

Sparkasse

Printvision

 

Neue Saisonzeitung 2017/2018

Saisonzeitung 17/18

 

Nächste Termine

20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 
31.01.18 20:30 31.01.18 22:00
Sharks - SC Eching
 
03.02.18 19:30 03.02.18 22:00
Herren 1 - MTV München
 
24.02.18 12:00 24.02.18 18:00
Herren 2 - SVN München und Putzbrunn
 
24.02.18 19:30 24.02.18 22:00
Herren 1 - ASV Neumarkt
 
25.02.18 19:30 25.02.18 22:00
Herren 1 - DJK SB München-Ost-Herrsching 2
 
07.03.18 20:00 07.03.18 22:00
Sharks - SpVgg Altenerding
 
10.03.18 14:30 10.03.18 19:00
Damen 1 - MTV Rosenheim und SV Heimstetten
 

Training Damen 1

Trainingszeiten:
Montag         20:00h - 22:00h
Donnerstag 20:00h - 22:00h

Schulsporthalle Lerchenfeld (Moosstr. 46)

Ansprechpartner:
Benedikt Untermarzoner
0151/19651004

Ursula Weidlich

Termine Damen 1

10.03.18 14:30 10.03.18 19:00
Damen 1 - MTV Rosenheim und SV Heimstetten
 

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16  
Bezirksklasse   U13 U14  
      U13  

 

Go to top