Menü
Menü

Zeit für ein Spitzenspiel

 


Für die Geilen Uschis beginnt mit dem Spiel gegen den SV Lohhof die heiße Phase der Hinrunde in der Bayernliga. Im Moment sehen alle Gegner nur den Rücken des SCF. Das anstehende Spiel ist ein echtes Topspiel, denn das ist das Duell zwischen Spitzenreiter und erstem Verfolger.

Der SCF liegt mit der Maximalpunktzahl von 21 Punkten aus 7 Spielen auf Platz 1. Das Gästeteam hat nach 8 Spielen 19 Punkte und belegt den 2.Platz in der Liga.
Wie es so üblich ist, wurde auch der Gegner des anstehenden Duells beobachtet. So schaute sich ein Teil des Teams und der Trainer das Verfolgerduell zwischen Lohhof und Friedberg an. Dort zeigten stark aufspielende Schwaben wie man gegen den SV Lohhof spielen muss um 3 Punkte mitzunehmen.
Die Geilen Uschis haben in ihrem letzten Spiel die Ansätze geliefert, um auch im 8. Spiel der Saison erfolgreich zu agieren. Genauso wurde ihnen klar gemacht, dass es mit weniger als 100% Einsatz und Konzentration gegen jeden Gegner schwer wird, um immer 3 Punkte mitnehmen zu können. Gerade an der Lösung und Nutzung von einfachen Punktballchancen und an zwingenderem Sideoutspiel wurde unter der Woche im Training primär gearbeitet.
Mit aggressivem Aufschlagspiel und viel Disziplin und Einsatz im K2 soll der Gast gezwungen werden mit mehr Risiko und anders als im gewohnten Standardspiel agieren zu müssen. Ein weiteres großes Plus was die Domstädterinnen auf ihrer Seite haben ist die Erfahrung. So ist das Gästeteam eine Ausbildungsmannschaft in der einige hochtalentierte, junge Spielerinnen auf mögliche Aufgaben in den höheren Teams des SVL vorbereitet werden sollen. Bei den Gastgeberinnen spielen einige Akteure die durch viele gespielte Spitzenduelle gelernt haben mit solchen Drucksituationen umzugehen.

Der zu erwartende Freisinger 12er Kader wird darüberhinaus taktisch und wenn nötig auch leistungsbedingte Wechsel möglich machen, um auf den Spielverlauf reagieren zu können. Primäres Ziel für die Domstädterinnen ist am Ende einzig und allein die Sicherung von 3 Punkten, um den Abstand zu den Verfolgern weiter zu vergrößern und auch den Druck auf die Konkurrenz um den Nordpol der Tabelle zu erhöhen.
Alle Spielerinnen, Verantwortliche, Fans und Zuschauer erwartet ein interessantes Spiel auf Augenhöhe um den Platz an der Sonne.

Nach dem Spiel der Geilen Uschis geht es 19:30 Uhr mit dem Drittligaduell zwischen den Freisinger Männern und den Gästen vom VC Gotha weiter.

Nächste Termine

25.11.17 14:00 25.11.17 20:00
Herren 3 - TSV Neuburg II & MTV Pfaffenhofen
 
02.12.17 12:00 02.12.17 18:00
Herren 2 - Lohhof und Hohenbrunn
 
02.12.17 19:30 02.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Zirndorf
 
06.12.17 20:30 06.12.17 22:00
Sharks - TSV Taufkirchen / Vils
 
09.12.17 19:30 09.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Hauzenberg
 
13.01.18 12:00 13.01.18 18:00
Herren 2 - Rosenheim und Rosenheim II
 
13.01.18 19:30 13.01.18 22:00
Herren 1 - TSV Mühldorf
 
17.01.18 20:30 17.01.18 22:00
Sharks - SG Moosburg I
 
20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 

Training Damen 1

Trainingszeiten:
Montag         20:00h - 22:00h
Donnerstag 20:00h - 22:00h

Schulsporthalle Lerchenfeld (Moosstr. 46)

Ansprechpartner:
Benedikt Untermarzoner
0151/19651004

Ursula Weidlich

Termine Damen 1

10.03.18 14:30 10.03.18 19:00
Damen 1 - MTV Rosenheim und SV Heimstetten
 

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16