Menü
Menü

Souveräne Uschis bleiben dran

 


Das 3:0 (17, 20, 12) gegen Straubing hat einfach viel Spaß gemacht

Nach den Siegen in den Allgäuer Spitzenspielen legten die Geilen Uschis einen souveränen 3:0 Heimsieg gegen den FTSV Straubing II nach und setzen die Erfolgsgeschichte 2015 fort und bleiben in der engen Spitzengruppe ganz vorn mit dabei. Vom ersten Punkt war bei den Domstädterinnen zu spüren, dass sie sich in dem ersten Heimspiel 2015 keine Schwäche erlauben wollen und werden.

Gegenüber der "Erfolgsacht" der Vorwochen nahm der Coach 2 Änderungen in der Startaufstellung vor. Durch die Krankheit von "Abwehrlibera" Kathi Haindl spielte Jules Hinterdobler den Liberapart wieder allein und die zweite Änderung nahm Ullmann in der Mitte vor. Durch sehr gute Trainingsleistungen hatte sich "Shorty" Kümmerling einen Platz in der Startaufstellung verdient. Durch den sehr ausgeglichen besetzten Kader der Uschis 2014/2015 sind diese Änderungen immer ohne Qualitätsverlust möglich. So auch diesmal. Mit druckvollen Aufschlägen und stabilem und variablem Offensivspiel konnte der junge Gegner unter Druck gesetzt werden. So waren im ersten Satz die Fronten bei 15:7 relativ schnell geklärt. Auch mental blieben die Uschis trotz hoher Führung jederzeit präsent und fokussiert. Der erste Satz wurde dann vom Coach genutzt, um vielen Spielern von der Bank Spielpraxis zu geben. Nach dem 25:17 in Satz 1 ging auch Satz 2 so weiter und es stellte sich beim jungen Gegner schon ein bißchen Resignation ein. Wieder konnten die SCF-Ladies eine deutliche Führung (18:10) herausspielen. Der Rest des Satzes konnte für weitere Personalwechsel genutzt werden und für ein paar "Experimente" in Aufschlag und Angriff. Mit 2:0 Satzführung im Rücken spielten dann die Geilen Uschis den dritten Satz mit Freude pur und konnten vor allem Wirkungstreffer durch Aufschlag und variable, kluge Offensive erzielen. Jetzt ergaben sich die Gäste ihrem Schicksal und mussten sich schlussendlich mit 0:3 geschlagen geben.
Auch wenn die Gäste nicht ihren besten Tag erwischten, haben sich die Geilen Uschis mental stark und mannschaftlich sehr geschlossen präsentiert. Diese Eigenschaften sind gleich wieder nächsten Samstag in Gotteszell gefragt. Um 18 Uhr spielen die Domstädterinnen in Niederbayern gegen einen sehr kampfstarken, aber vom Abstieg bedrohten Gegner. Ausserdem erwartet den SCF eine ähnliche Stimmung wie in Mauerstetten (kleine Halle, viele Zuschauer, gute Stimmung) und da gilt es wieder dominant mit Freude zu agieren, um die 3 Punkte mitzunehmen.

Nächste Termine

25.11.17 14:00 25.11.17 20:00
Herren 3 - TSV Neuburg II & MTV Pfaffenhofen
 
02.12.17 12:00 02.12.17 18:00
Herren 2 - Lohhof und Hohenbrunn
 
02.12.17 19:30 02.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Zirndorf
 
06.12.17 20:30 06.12.17 22:00
Sharks - TSV Taufkirchen / Vils
 
09.12.17 19:30 09.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Hauzenberg
 
13.01.18 12:00 13.01.18 18:00
Herren 2 - Rosenheim und Rosenheim II
 
13.01.18 19:30 13.01.18 22:00
Herren 1 - TSV Mühldorf
 
17.01.18 20:30 17.01.18 22:00
Sharks - SG Moosburg I
 
20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 

Training Damen 1

Trainingszeiten:
Montag         20:00h - 22:00h
Donnerstag 20:00h - 22:00h

Schulsporthalle Lerchenfeld (Moosstr. 46)

Ansprechpartner:
Benedikt Untermarzoner
0151/19651004

Ursula Weidlich

Termine Damen 1

10.03.18 14:30 10.03.18 19:00
Damen 1 - MTV Rosenheim und SV Heimstetten
 

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16