Menü
Menü

Auftakt nach Maß

 

Souveräner Saisonauftakt der Damen II

Mit einem soliden Auftritt sicherten sich die Damen die ersten Punkte in der neuen Saison

 

Zum ersten Spieltag begegneten die Damen 2 des SC dem ESV Ingolstadt und dem Team des TSV Reichertshausen auf dem Großfeld in Freising. Nach langer und intensiver Saisonvorbereitung wurde der ersten größeren Herausforderung mit Freude und Spannung entgegen gefiebert. Diesen Spaß wollte sich natürlich keine der Damen entgehen lassen, sodass ebenso viele Spielerinnen angefeuert haben, wie auf dem Spielfeld standen. Mit einem 12 Frauen starken Kader blieben dem Trainerteam ausreichend Wechselmöglichkeiten, um verschiedenste Mannschaftskonstellationen, Stärken und Schwächen einzelner Spielerinnen in verschiedenen Situationen zu testen.
Beide Gegner-Teams waren für die Freisinger Damen noch unbekannt, was neben dem „ersten Mal“ auf Großfeld für weitere (positive) Spannung sorgte. Taktisch gab es also nur eine Möglichkeit: Konzentriert das eigene Spiel spielen und das Leistungspotential abrufen.

Im ersten Spiel gegen die Ingolstädter Mannschaft sollte das auch gut gelingen. Mit starken Aufschlägen und sicherer Annahme ließen die Damen des SCF den gegnerischen Sechser kaum ins Spiel kommen, sodass dieser wenig Druck ausüben konnte. An dieser Stelle waren es vor allem eigene „einfache“ Fehler, wie die uneffektive Verwertung von „Dankebällen“, die einer deutlichen Führung in den Sätzen entgegenstanden. Auch unglückliche Abrutscher des teilweise unsicheren Freisinger Blocks erschwerten die Abwehr. Durch gut platzierte Auszeiten gelang es jedoch die nötige Konzentration zu halten, um ohne Satzverlust das Spiel mit 25:16, 25:13 und 25:16 am Ende für sich zu entscheiden.

Auch im zweiten Spiel des Tages, SC Freising gegen TSV Reichertshausen, dominierten die Freisinger Damen die Begegnung und beendeten diese ebenfalls mit einem konsequenten 3:0 in Sätzen (25:15, 25:19 und 25:14). Auch wenn sich das Team vom SCF abschnittsweise zu sehr vom Spiel des Gegners beeinflussen ließ, wurden doch die Nerven von Trainern und Zuschauern geschont und der Sieg zu keiner Zeit ernsthaft in Gefahr gebracht. Trotz geringerer Durchschlagskraft der Gäste zeigten diese jedoch deutliche Stärke in Einsatzbereitschaft und Feldabwehr.
Zwischen den beiden Spielen des SCF war wenig Unterschied zu spüren; wie sehr sich die Leistungsstärke des ESV Ingolstadt und TSV Reichertshausen ähnelte, zeigte sich auch im letzten Spiel, das am ehesten einem Krimi gleichkam und nach über zwei Stunden schlussendlich mit einem 3:2 für die Gäste aus Ingolstadt ausging.

Insgesamt kann man von einem verdienten Erfolg der Damen II vom SCF sprechen. Vor dem Hintergrund einer guten Teamleistung, tollem Zusammenspiel und individueller Stärke konnte anschließend mit gutem Gefühl und Zufriedenheit das Bayernliga-Spiel der Damen I gegen den SV Mauerstetten verfolgt werden.

Ein großes Dankeschön an die Unterstützung der Zuschauer, die über wacklige Abschnitte der Freisinger Spiels hinweg half- so machen Heimspiele Spaß!

Und, Herr Trainer, wie werden wir uns nun auf den nächsten Spieltag vorbereiten? „Blocktraining. Und Blocktraining!“

 

Stadtwerke

Sparda

Hofbräuhaus

Sparkasse

Printvision

 

Nächste Termine

Keine Termine

Training Damen 2

Trainingszeiten:
Dienstag      18:00h - 20:00h
Donnerstag 20:00h - 22:00h

Schulsporthalle Lerchenfeld (Moosstr. 46)

Ansprechpartner:
Leander Liebl

Termine Damen 2

Keine Termine

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16  
Bezirksklasse   U13 U14  
      U13  

 

Go to top