Menü
Menü

Saisonziel erreicht

 


Am vergangenen Samstag traten die freisinger Damen 2 zu ihrem letzten Spieltag in
Eichstätt an.

 

Es ging um den Klassenerhalt in der Bezirksliga, welcher mit nur einem
Sieg für die Freisingerinnen besiegelt werden konnte. Dies sollte also ein äußerst
aufregender Tag werden, besonders durch die Anwesenheit von PSV München
wurde man spielerisch sowie als Schiedsgericht gefordert.
Das erste Spiel des Tages bestritten die Heimmannschaft VfB Eichstätt und der SC
Freising. Ohne den für die freisinger typischen verschlafenen Einstieg in den ersten
Satz ergab sich recht schnell ein solider Vorsprung für unsere Damen 2 mit 13:6.
Auch im weiteren Verlauf des Satzes konnte man sich mit konzentrierter Spielweise
und wenig Eigenfehlern weiter absetzen und schließlich den ersten Satz mit 25:14 für
sich entscheiden. So konzentriert man zu Anfang war kam es dann im zweiten Satz,
zum Teil auch verursacht durch eine falsche Anfangsaufstellung und daraus bereits
beim 0:0 notwendigen Wechseln, zu einigen Fehlern. Doch die Freisingerinnen
konnten nach der Auszeit beim 2:7 wieder konzentrierter und nach gewohnter Manier
ihren Rückstand aufholen. So kam es zum Ende hin zu einem knapperen aber
wohlverdienten 25:23. Der dritte Satz entsprach einer Mischung der beiden ersten
Sätze. Der gute Start durch starke Aufschläge und der ordentliche Spielaufbau
während des gesamten Satzes führten zu einer konstanten Punkteführung und
letztendlich zum Satz- (25:20) und Spielgewinn. Besonders im Hinblick auf die
Wichtigkeit des Spieles für die kommende Saison und den damit verbundenen Druck
ist die Gesamtleistung der Mannschaft als sehr solide und stark zu beurteilen.
Nach dem bereits verbuchten Sieg gegen den Tabellenletzten hieß es dann für die
Damen 2 das Schiedsgericht für die zweite Partie des VfB Eichstätts gegen den PSV
München zu stellen. Für den PSV München ging es hierbei ebenfalls um den
Klassenerhalt und dementsprechend aufgekratzt begann das Spiel gegen den VfB
Eichstätt. Es ergab sich ein sogar für das Schiedsgericht spannendes Fünfsatzspiel.
Aufgrund größtenteils mangelnder Regelkunde der Spielerinnen des PSVs kam es
gehäuft zu Beschwerden zu Schiedsrichterentscheidungen, welche jedoch
glücklicherweise den Spielerinnen nähergebracht werden konnten. Letztendlich
entschied der VfB Eichstätt das Spiel mit 3:2 für sich (25:21; 13:25; 21:25; 25:20;
15:13).
Das letzte Spiel des Tages ging dann für die Freisingerinnen gegen den PSV
München. Mit offensichtlich großer Motivation gingen beide Mannschaften in das
Match. Gleich zu Anfang machte sich das vorrausgegangene, sowohl körperlich als
auch nervlich anstrengende Spiel der Gegner bemerkbar. Ohne große Eigenfehler
konnten die Freisingerinnen ihre Leistung abrufen und somit gewannen sie den
ersten Satz bereits nach 20 Minuten mit einem Spielstand von 25:17. Wie bereits bei
anderen Spielen der Saison kam es dann aber mit der Euphorie des ersten Satzes
ziemlich bald zu einem Rückstand von 3:8 im zweiten Satz. Die härteren Aufschläge
der Gegner, zunehmende verschenkte Punkte sowie weniger effektive Angriffe
blieben vom Gegner nicht ungenutzt und sorgten für mehr Nervosität auf Seiten des
SCF. Nach mehreren Wechseln und einer weiteren Auszeit beim Spielstand von
15:21 konnten die Freisingerinnen wieder ins Spiel finden und sorgten mit starken
Angriffen besonders über die Mitte für die Möglichkeit zum zweiten Satzgewinn
(20:22). Leider folgte dem erneut mehrfache Eigenfehler und der Satz ging an den
PSV mit 22:25.
Als direkte Weiterführung des zweiten Satzes stand es bereits nach wenigen Minuten
0:4 im dritten Satz. Nach der dringend notwendigen Auszeit besann man sich jedoch
wieder auf seine Stärken und zeigte mit konzentrierten Ballwechseln, schönen
Rettungsaktionen und mutigeren Angriffen wieder die ursprüngliche Leistung und
holte auf ein 19:19 auf. Das nun bereits schon länger andauernde Spiel forderte viel
Kraft von beiden Mannschaften, auch deutlich an den häufigen Spielerwechseln der
gegnerischen Mannschaft, welche mit vierzehn Spielerinnen angereist waren. Dies
war für die neun Freisingerinnen nur bedingt möglich, was vermutlich dazu beitrug
dass zum Ende des dritten Satzes nach sechs Aufschlägen in Folge der Satz mit
21:25 an den PSV ging.
Aufgrund der ausreichenden Motivation und dem Ehrgeiz der Damen 2 war das Spiel
aber noch längst nicht verloren, wie sich im vierten Satz zeigte. Starke Aufschläge
und Angriffe gleich zu Beginn ließen die Freisingerinnen mit einem 13:3 vorrauseilen
und zwangen erneut der PSV zu sechs Spielerwechseln mit mäßigem Effekt. Der
weite Vorsprung konnte diesmal ohne größere Leistungseinbrüche souverän
gehalten und letztlich mit einem 25:22 gewonnen werden.
So ging es mit gleicher Aufstellung in den fünften entscheidenden Satz. Die erste
Hälfte verlief recht ausgeglichen und erst nach dem Seitenwechsel konnten die
wenigen Punkte Vorsprung der PSVler leider nichtmehr aufgeholt werden. Der
Endstand lautete 15:12.
Der letzte Spieltag der Saison wurde mit einem gemütlichen Essen mit den
Eichstätterinnen und einem kollektivem Weggehen in Freising abgerundet. Zum Teil
musste man sich ja von geliebten Spielerinnen verabschieden für die es der
wahrscheinlich letzte Spieltag beim SCF gewesen ist. Ein Wiedersehen ist aber zum
Teil noch am kommenden Sonntag beim Bezirkspokal in Garching angesetzt.
Im Großen und Ganzen ist man mit der Leistung des Tages recht zufrieden und auch
das Saisonziel wurde mit dem fünften Tabellenplatz und somit der oberen
Tabellenhälfte erreicht.
Abschließend kann man nur sagen, dass es eine richtig schöne Saison in der neuen
Liga mit starken Gegnern war und es mit unserer Mannschaft einfach nur Spaß
gemacht hat!

Halle

Menü

Training Damen 2

Trainingszeiten:
Dienstag      18:00h - 20:00h
Donnerstag 20:00h - 22:00h

Schulsporthalle Lerchenfeld (Moosstr. 46)

Ansprechpartner:
Leander Liebl

Nächste Termine

25.11.17 14:00 25.11.17 20:00
Herren 3 - TSV Neuburg II & MTV Pfaffenhofen
 
02.12.17 12:00 02.12.17 18:00
Herren 2 - Lohhof und Hohenbrunn
 
02.12.17 19:30 02.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Zirndorf
 
06.12.17 20:30 06.12.17 22:00
Sharks - TSV Taufkirchen / Vils
 
09.12.17 19:30 09.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Hauzenberg
 
13.01.18 12:00 13.01.18 18:00
Herren 2 - Rosenheim und Rosenheim II
 
13.01.18 19:30 13.01.18 22:00
Herren 1 - TSV Mühldorf
 
17.01.18 20:30 17.01.18 22:00
Sharks - SG Moosburg I
 
20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 

Termine Damen 2

Keine Termine

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16