Menü
Menü

Wieder fehlt den SCF-Volleyballern nur ein kleines Stück

 

Vor 115 Zuschauern in heimsicher Halle mussten sich die Volleyballer des SC Freising am vergangenen Samstag mit 1-3 (17, -18, 19, 22) nach 99 Spielminuten geschlagen geben. Durch die Niederlage verbleibt der SCF auf den neunten Platz der Dritten Liga und weist nach den Siegen der direkten Konkurrenz drei Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz aus.

Nach der schlechtesten Saisonleistung und der deutlichen Niederlage in Niederviehbach hatten sich die Freisinger Volleyballer für das Heimspiel gegen den VC Gotha viel vorgenommen und mit einer guten Leistung wieder etwas für das Punktekonto zu tun. Doch die erste schlechte Nachricht gab es schon vor Spielbeginn, denn Außenangreifer Markus Noack kam erkältet von einem Uni-Seminar aus dem Norden Nürnbergs zurück und nahm daher zu Spielbeginn zuerst einmal auf der Bank Platz und für ihn stand Kapitän Moritz Steinberg in der Startformation.

Der SCF kam anfangs aber schwer in die Partie und sah sich schnell einem 4 Punkte Rückstand konfrontiert. Doch das Kämpferherz erwachte schnell und man arbeitete sich wieder bis zum 15-16 an die Gäste heran. Zwei glückliche Netzroller der Thüringer ließen den Vorsprung wieder anwachsen und diesen Nackenschlag konnte das Freisinger Sextett nicht mehr verkraften, so dass der VC Gotha mit 25-17 in Führung ging. Mit beiden Noack-Brüdern in der „Starting Six“ kam neuer Schwung in die Mannschaft und vor allem mit sehr druckvollen Aufschlagspiel stellte man die gegnerische Annahme immer wieder vor große Probleme. So wuchs im Verlauf des Satzes der Vorsprung immer mehr an, so dass der SCF mit 25-18 den Ausgleich herstellen konnte. Leider konnte man den großen Druck mit der Service im dritten Durchgang nicht mehr ganz so hoch halten und zusätzlich schaffte es Gotha immer mehr Wirkung in der Freisinger Annahme zu erzielen. Ab Mitte des dritten Spielabschnitts lief man daher einen immer größer werdenden Rückstand hinterher, der zum 19-25 Satzverlust führte. Mit dem Rücken zur Wand sah man sich in der Folge schnell nach einem 4-8 Rückstand, doch unter anderem ein Doppelwechsel mit Felix Reißmann und Benjamin Koch brachte den SCF wieder zurück ins Spiel und so ging es bis zum Spielstand von 22-22 trotz einiger ungenutzter Punktchancen auf Freisinger Seite hin und her. Am Ende war es dann der ehemalige Erstligaspiel Marcel Herrmann auf Gothaer Seite, der für die Entscheidung sorgte. Ein Angriff und zwei Blocks der spielbestimmenden Person auf Thüringer Seite besiegelten schließlich mit 22-25 die 1-3 Niederlage des SC Freising.

Trotz keinem Zähler auf dem Punktekonto fällt die Bilanz von SCF-Trainer Tom Gailer zweigeteilt aus: „Wir haben eine klare Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche gezeigt und Gotha über große Teile des Spiels Paroli geboten. Wie müssen es nur endlich schaffen unsere Chancen, die wir fast in jedem Spiel in dieser Saison hatten, auch zu nutzen. Es fehlt sehr oft nur ein kleines Quäntchen an Coolness, Erfahrung, Konsequenz oder auch Glück. Daran gilt es in den nächsten Wochen weiter daran zu arbeiten.“

Die Tabellensituation hat sich für den SC Freising am vergangenen Wochenende nicht wirklich verbessert und man liegt weiter auf dem neunten Platz der Dritten Liga. Durch gleichzeitige Siege der Konkurrenz hat sich jedoch der Abstand auf einem Nichtabstiegsplatz auf drei Punkte vergrößert. Die nächste Chance diesen Rückstand aufzuholen, wenn die äußerst schwere Aufgabe beim ungeschlagenen Tabellenführer ASV Neumarkt auf dem Programm steht.

 

Stadtwerke

Sparda

Hofbräuhaus

Sparkasse

Printvision

 

Neue Saisonzeitung 2017/2018

Saisonzeitung 17/18

 

Nächste Termine

20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 
31.01.18 20:30 31.01.18 22:00
Sharks - SC Eching
 
03.02.18 19:30 03.02.18 22:00
Herren 1 - MTV München
 
24.02.18 12:00 24.02.18 18:00
Herren 2 - SVN München und Putzbrunn
 
24.02.18 19:30 24.02.18 22:00
Herren 1 - ASV Neumarkt
 
25.02.18 19:30 25.02.18 22:00
Herren 1 - DJK SB München-Ost-Herrsching 2
 
07.03.18 20:00 07.03.18 22:00
Sharks - SpVgg Altenerding
 
10.03.18 14:30 10.03.18 19:00
Damen 1 - MTV Rosenheim und SV Heimstetten
 

Training Herren1

Trainingszeiten:
Dienstag      20:00h - 22:00h
Donnerstag  20:00h - 22:00h

Schulsporthalle Lerchenfeld (Moosstr. 46)

Ansprechpartner:
Klaus Lösch

Termine Herren 1

20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 
03.02.18 19:30 03.02.18 22:00
Herren 1 - MTV München
 
24.02.18 19:30 24.02.18 22:00
Herren 1 - ASV Neumarkt
 
25.02.18 19:30 25.02.18 22:00
Herren 1 - DJK SB München-Ost-Herrsching 2
 

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16  
Bezirksklasse   U13 U14  
      U13  

 

Go to top