Menü
Menü

Freisinger Volleyballer wollen Chance gegen Tabellenführer suchen

 

Am kommenden Samstag um 19.30 Uhr empfangen die Volleyballer des SC Freising in heimischer Halle (Moosstr. 46) den TV/DJK Hammelburg. Gegen den Tabellenführer der Dritten Liga gehen die Domstädter als klarer Underdog in das Nachholspiel. Der SCF will jedoch alles versuchen eine Sensation zu schaffen, denn man kann jeden Punkt im Kampf um den Nichtabstieg gebrauchen.

Ein wenig enttäuscht war man im Lager des SC Freising nach der Niederlage in der letzten Woche in Gotha. Ohne Punkte kehrte man aus Thüringen zurück, wobei man durchaus einige Chancen im Spiel liegen gelassen hatte um weitere Punkte auf dem Konto zu verbuchen. Die Ursachen wurden in der Nachbesprechung aufgearbeitet und die durchaus zahlreichen positiven Aspekte versucht man nun in den Endspurt der Saison mitzunehmen.

Personell hofft man, dass in der Partie gegen Hammelburg wieder mehr Alternativen zur Verfügung stehen. Markus Noack sollte nach seinen Uni-Verpflichtungen und Grippeerkrankung wieder zurück in den Kader kommen und damit das Außenangreifer-Trio wieder vervollständigen. Weiter verzichten muss man dagegen auf Libero Daniel Vogt, der aus privaten Gründen in Südafrika weilt. Die beiden Mittelblocker Stefan Klappstein und Göran Herzberg kämpfen derweil noch mit Rückenproblemen, doch hier hofft man, dass einem Einsatz am Samstag nichts im Wege steht.

Mit dem TV/DJK Hammelburg kommt der aktuelle Tabellenführer der Dritten Liga nach Freising. Die Unterfranken führen das Ranking mit zwei Punkten Vorsprung an und mussten sich im Verlauf der Saison erst einmal geschlagen geben. Die Mannschaft aus Unterfranken ist dem SCF gut bekannt, denn zusammen schaffte man in der Vorsaison den Aufstieg aus der Regionalliga. Der Meister des letzten Jahres setzte sich damals zweimal in knappen fünf Sätzen durch und auch in der Vorrunde war das 1-3 aus Freisinger Sicht eine enge Begegnung. Das Team von Trainer Tado Lehmann tritt auf Grund seiner Siegeserie natürlich mit großem Selbstbewusstsein auf und zählt auch körperlich zu den stärksten Mannschaften der Liga. Zu den Schlüsselspielern gehört sicherlich der athletische Diagonalangreifer Felix Bendikowski, der den Freisinger schon in den letzten Partien große Probleme machte.

Trotz der Ausgangssituation als krasser Außenseiter bleibt SCF-Trainer Tom Gailer zuversichtlich: „Wird sind uns der Schwere der Aufgabe und der Stärke von Hammelburg bewusst, aber wir haben in den letzten drei direkten Vergleichen gezeigt, dass wir mithalten und sie auch ärgern können. Ganz klar brauchen wir aber am Samstag einen Sahnetag, damit wir eine kleine Chance haben wollen. Dafür müssen wir an unsere Block/Abwehr-Leistung aus der Vorwoche anschließen und uns im Bereich Aufschlag/Annahme zusätzlich steigern. Die Zuschauer dürfen sich auf alle Fälle wieder auf einen kampfbetonten Auftritt von uns freuen.“

Von der Ausgangslage vor diesem Spieltag würde natürlich ein überraschender Punktgewinn dem SC Freising unglaublich gut tun, denn man liegt weiter drei Punkte hinter dem Konkurrenten Zschopau auf einem Abstiegsplatz. Die Unterstützung der Fans ist dabei sicherlich wieder ein entscheidender Faktor, denn in den letzten Jahren half eben diese dem SCF schon öfters aus schweren Phasen in einer Begegnung.

Nächste Termine

25.11.17 14:00 25.11.17 20:00
Herren 3 - TSV Neuburg II & MTV Pfaffenhofen
 
02.12.17 12:00 02.12.17 18:00
Herren 2 - Lohhof und Hohenbrunn
 
02.12.17 19:30 02.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Zirndorf
 
06.12.17 20:30 06.12.17 22:00
Sharks - TSV Taufkirchen / Vils
 
09.12.17 19:30 09.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Hauzenberg
 
13.01.18 12:00 13.01.18 18:00
Herren 2 - Rosenheim und Rosenheim II
 
13.01.18 19:30 13.01.18 22:00
Herren 1 - TSV Mühldorf
 
17.01.18 20:30 17.01.18 22:00
Sharks - SG Moosburg I
 
20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 

Training Herren1

Trainingszeiten:
Dienstag      20:00h - 22:00h
Donnerstag  20:00h - 22:00h

Schulsporthalle Lerchenfeld (Moosstr. 46)

Ansprechpartner:
Klaus Lösch

Termine Herren 1

02.12.17 19:30 02.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Zirndorf
 
09.12.17 19:30 09.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Hauzenberg
 
13.01.18 19:30 13.01.18 22:00
Herren 1 - TSV Mühldorf
 
20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 
03.02.18 19:30 03.02.18 22:00
Herren 1 - MTV München
 

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16