Menü
Menü

Spiel gegen den TSV Mühldorf

 

 

An diesem Spieltag ging es für die Freisinger Volleyballer gegen die Mannschaft ihres früheren Trainers Tom Gailer. Das erschwerte natürlich die Ausgangslage etwas, da der Trainer von Mühldorf seine Mannschaft gut auf die Gäste einstimmen konnte.

Im ersten Satz schien auch alles perfekt aufzugehen. Die Freisinger taten sich enorm schwer irgendetwas mit dem Ball anzufangen und eine sehr starke Aufschlagserie von Mühldorfs Nr. 14 führte dazu, dass der Widerstand, den man vielleicht beim 0:5 noch leisten wollte komplett verloren ging. Der erste Satz endete bitter mit 5:25.

Nach dieser Darbietung rechnete keiner mehr so wirklich mit einer freisinger Gegenwehr. Doch wollte man im Lager der Domstädter zumindest mit etwas Würde wieder nach Hause fahren. Trainer Allessandro stachelte sein Team daher an, nochmal richtig zu zeigen, dass man auch in Freising Volleyball spielen kann. Und in der Tat fand man nun viel besser in die Partie. Mit einer konstanten Annahme und guter Passverteilung konnte man die Gastgeber ein wenig unter Druck setzen und sie zu Fehlern zwingen. Leider fehlte in der Schlussphase des Satzes die letzte Konstanz. Die Mühldorfer gewannen selbigen mit 20:25. Trotz verlorenem 2. Satz hatte man nun das Gefühl, in der Partie angekommen zu sein. Im dritten Satz spielten die Freisinger dann endlich so, wie man es sich vorgenommen hatte. Die Annahme war sehr stabil, sodass der Zuspieler die Angreifer super in Szene setzen konnte. Besonders über den Diagonalangriff konnte man viele Punkte erkämpfen. Der Satz geriet zu einem hart umrungenen Drama, das der SCF mit 30:28 für sich entscheiden konnte.

Mit neuem Elan ging man in den Vierten Satz. Von Anfang an ließ man die Gastgeber nicht davonziehen und erkämpfte sich Stück für Stück einen Vorsprung. Mit guten Blocks und stabiler Annahme, sowie einem effektiven Angriffsspiel war man den Mühldorfern überlegen, welche nun ihrerseits begannen Fehler zu machen. So endete der vierte Satz mit 25:21 aus freisinger Sicht.

 Wieder einmal standen wir im Tie-Break, aber die Kraftreserven schienen erschöpft und die Partie endete 7:15.

Trotz der Niederlage, war man nach dem missglückten ersten Satz zumindest um den einen Punkt froh, den man sich erkämpft hat. Nun gilt es im Heimspiel nächsten Samstag gegen Friedberg an die guten Phasen in diesem Spiel anzuknüpfen und endlich 3 Punkte auf einmal nach Freising zu holen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer

Eure H1

 

Stadtwerke

Sparda

Hofbräuhaus

Sparkasse

Printvision

 

Neue Saisonzeitung 2017/2018

Saisonzeitung 17/18

 

Nächste Termine

17.01.18 20:30 17.01.18 22:00
Sharks - SG Moosburg I
 
20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 
31.01.18 20:30 31.01.18 22:00
Sharks - SC Eching
 
03.02.18 19:30 03.02.18 22:00
Herren 1 - MTV München
 
24.02.18 12:00 24.02.18 18:00
Herren 2 - SVN München und Putzbrunn
 
24.02.18 19:30 24.02.18 22:00
Herren 1 - ASV Neumarkt
 
25.02.18 19:30 25.02.18 22:00
Herren 1 - DJK SB München-Ost-Herrsching 2
 
07.03.18 20:00 07.03.18 22:00
Sharks - SpVgg Altenerding
 
10.03.18 14:30 10.03.18 19:00
Damen 1 - MTV Rosenheim und SV Heimstetten
 

Training Herren1

Trainingszeiten:
Dienstag      20:00h - 22:00h
Donnerstag  20:00h - 22:00h

Schulsporthalle Lerchenfeld (Moosstr. 46)

Ansprechpartner:
Klaus Lösch

Termine Herren 1

20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 
03.02.18 19:30 03.02.18 22:00
Herren 1 - MTV München
 
24.02.18 19:30 24.02.18 22:00
Herren 1 - ASV Neumarkt
 
25.02.18 19:30 25.02.18 22:00
Herren 1 - DJK SB München-Ost-Herrsching 2
 

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16  
Bezirksklasse   U13 U14  
      U13  

 

Go to top