Menü
Menü

Wichtiges Wochenende für die Herren 1

 



Letztes Wochenende gab es für die Jungs der Herren 1 gleich zwei Spiele zu bestreiten. Es wartete eine nicht allzu leichte Aufgabe, denn nach dem verkorksten Spiel am Wochenende zuvor gegen Friedberg sollten endlich ein paar Punkte aufs freisinger Konto. Da die Gegner Mtv München und Tb Regenstauf die Spitze der Tabelle besetzten, brauchte man in Freising eine deutliche Leistungssteigerung.



Das Spiel am Samstag gegen Mtv München wurde von allen mit Spannung erwartet. Schon beim Einspielen hatte man das Gefühl einer komplett anderen Mannschaft anzugehören als die letzten Spiele.
Leider starteten die Gäste aus München sehr souverän in die Partie und der Herren 1 fiel es schwer effektive Gegenwehr zu leisten. Bis zu einem ausgeglichenen Spielstand von 7:7 war noch alles offen, doch dann zog München davon was zu einem Endstand von 13:25 führte.
Die gute Laune von Freising hielt dennoch an. Und im zweiten Satz zeigte man, dass man sich in dieser Liga nicht verstecken muss. Eine sehr solide Annahme resultierte in druckvollen Angriffen. Die überrumpelten Gäste wurden zu Eigenfehlern gezwungen. Jetzt gaben auch die Fans richtig Gas und mit einer Wahnsinns Stimmung bezwang man den Mtv mit 25:17.
Den dritten Satz begann Freising genauso stark wie den vorhergegangenen. Durch starke Aufschläge brachte man die Gäste gleich zu Anfang in die Defensive.
Mit wenigen Eigenfehlern und vollem Einsatz aller Spieler gewannen die Jungs aus Freising den dritten Satz mit 25:22 und sicherte sich einen sehr wichtigen Punkt. Jetzt wollte man das Spiel im vierten Satz beenden. Zunächst sah es auch stark danach aus. Mit einer Führung von 17:12 wurde man leichtsinnig und fehleranfälliger im Angriff. München sammelte sich und trat wieder selbstbewusster auf. Freising verschlief einige Chancen und verlor diesen Satz leider knapp mit 23:25. Im Tie-Break war das Glück eher in München daheim. Mit einem sehr knappen und spannenden Schlusskampf endete der Satz mit 13:15.
Trotz der Niederlage war man in Freising guter Dinge, denn über weite Strecken der Partie zeigte man die Qualitäten der Mannschaft.

Gleich am nächsten Tag war das Auswärtsspiel in Regenstauf. 
Regenstauf belegte bis zu diesem Sonntag den ersten Platz in der Liga. Keine leichten Gegner also für Freising. Man wollte aber an die guten Phasen vom Tag zuvor anknüpfen. Von Anfang an war Freising voll im Spiel dabei und brachte Regenstauf oft in Situationen, in denen bei den Gegnern guter Rat teuer war.
Eine Annahme, die so gut schon lange nicht mehr in Freising zu sehen war, erleichterte den Domstädtern ihr Angriffsspiel, sodass man fast immer alle Optionen im Angriff offen waren.
Konsequent spielte Freising diesen Satz zu Ende mit 25:20.
Auch im zweiten Satz funktionierte bei den Jungs vom SCF alles. Ganz im Gegenteil zum TBR, der nun viele Eigenfehler und wenig Durchschlagskraft zeigte. So endete der zweite Satz wegen guter Aufschlagserien und vielen Blocks mit 25:18.
Wieder ein Punkt für Freising mit dem wohl nicht alle gerechnet haben. Doch heute wollte man sich belohnen und nicht wieder wie gestern auf der Schlussgerade einbrechen. Doch leider war der dritte Satz spielerisch her unterirdisch schlecht. Die Stimmung im Freisinger Team kippte und von der schlechten Laune unkonzentriert häuften sich die Fehler. Da halfen auch die vielen Aufschlagfehler der Gastgeber nichts mehr. Satzendstand: 18:25.
Im dritten Satz fingen sich die Freisinger wieder. Regenstauf fand zum Glück der Domstädter weniger gut ins Spiel. Am Ende wurde es aber wieder spannend. Regenstauf setzte zu einer Aufholjagd an und kam immer näher an Freising heran. Beim 24:23 setzte sich der Kapitän Simon Goisser aber mit einem brutalen und extrem wichtigen Blockpunkt in Szene und beendete dieses Spiel.
Die vier Punkte dieses Wochenendes waren für das Team von Alessandro Viciguerra enorm wichtig, um etwas Luft nach unten zu erringen. Nächstes Wochenende will die Herren 1 genau da weitermachen und drei Punkte in Ingolstadt holen.
Vielen Dank an unsere vielen Zuschauer. Eure H1

Halle

Menü

Training Herren1

Trainingszeiten:
Dienstag      20:00h - 22:00h
Donnerstag  20:00h - 22:00h

Schulsporthalle Lerchenfeld (Moosstr. 46)

Ansprechpartner:
Klaus Lösch

Nächste Termine

25.11.17 14:00 25.11.17 20:00
Herren 3 - TSV Neuburg II & MTV Pfaffenhofen
 
02.12.17 12:00 02.12.17 18:00
Herren 2 - Lohhof und Hohenbrunn
 
02.12.17 19:30 02.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Zirndorf
 
06.12.17 20:30 06.12.17 22:00
Sharks - TSV Taufkirchen / Vils
 
09.12.17 19:30 09.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Hauzenberg
 
13.01.18 12:00 13.01.18 18:00
Herren 2 - Rosenheim und Rosenheim II
 
13.01.18 19:30 13.01.18 22:00
Herren 1 - TSV Mühldorf
 
17.01.18 20:30 17.01.18 22:00
Sharks - SG Moosburg I
 
20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 

Termine Herren 1

02.12.17 19:30 02.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Zirndorf
 
09.12.17 19:30 09.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Hauzenberg
 
13.01.18 19:30 13.01.18 22:00
Herren 1 - TSV Mühldorf
 
20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 
03.02.18 19:30 03.02.18 22:00
Herren 1 - MTV München
 

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16