Menü
Menü

Ungeschlagener Spitzenreiter der U20 weiblich Nord

 

Mit der stärksten Leistung seit Jahren verteidigen unsere ältesten Mädels ihre Tabellenführung.

 Unser erstes Spiel war heute gegen den Tabellenzweiten MTV Pfaffenhofen. Unser Ziel war von Anfang unsere heutigen Gegner Pfaffenhofen und Kösching zu schlagen um die Tabellenspitze zu verteidigen. Unsere Anfangsnervosität machte uns zu Beginn des Spieles sehr zu schaffen was die die erste Aufschlagspielerin und Leistungsträgerin von Pfaffenhofen gleich zu ihrem Vorteil nutze. Und wir nach wenigen Minuten mit 3:7 hinterher waren. Erst nach einer Auszeit unser Trainerin Lea fanden wir endlich ins Spiel und holten langsam auf. Mit starken Angriffsschlägen und guter Abwehr beider Teams lieferten wir ein hartes Kopf an Kopf Rennen. Unser Kampfgeist wurde immer größer. Und wir konnten den Punkteabstand immer wieder verkleinern. Nach den ersten Satzbällen bei 22:24 gaben wir nicht auf, und holten mit 24:24 unsere Chance auf den Satzgewinn zurück. Nun galt es für beide Mannschaften einen Vorsprung von 2 Punkten zu erspielen. Die Zuschauer und Trainer fieberten mehreren Ballwechseln mit mehr als jeweils 10 Netzüberquerungen mit. Nach mehreren Satzbällen gegen uns und einem Satzball für uns gaben wir den Satz jedoch mit 28:30 ab. Aufgrund der knappen Niederlage wuchs unser Ehrgeiz noch mehr den nächsten Satz zu holen. Gleich von Anfang an zeigten wir gute Annahmen sowie starke Angriffsschläge wodurch wir einen großen Vorsprung errangen. Da Pfaffenhofen jedoch ebenfalls sehr konzentriert spielte und uns keinen Punkt schenkte holten sie langsam nochmal auf. Nach einer Auszeit unsere Trainerin kämpften wir bis zum Schluss und gewannen somit den Satz mit 25:22. Hochmotiviert begannen wir den dritten Satz mit 7 Punkte in Folge und ließen den Pfaffenhofener mit guten Angriffen auch sonst wenig Möglichkeiten Punkte zu machen. Somit gewannen wir den Satz deutlich mit 25:12. Da wir wussten dass wir auch den nächsten Satz nur gewinnen können wenn wir weiterhin dran bleiben, gingen wir auch in den nächsten Satz gegen Pfaffenhofen mit viel Elan. Man merkte jedoch auch dass Pfaffenhofen den Satz und somit das Spiel nicht verlieren wollte. Und so ging es Punkt um Punkt darum den Ball auf den gegnerischen Boden zu bekommen. Und auch diesmal ließen wir uns nicht unterkriegen und gewannen den Satz gegen Pfaffenhofen mit 25:22.

Die Freude war riesig. Ein so gutes Spiel hatten wir noch nie gespielt.

Auch wenn wir wussten dass wir den stärkeren Gegner schon besiegt hatten machte uns unsere Trainerin klar dass wir jetzt nicht nachlassen dürfen. Wir brauchten aufgrund des vorherigen Spieles jedoch erstmal bis wir wieder in unsere Spiel fanden. Dies nutze Kösching sofort aus. Und machten nach jeder Unachtsamkeit unsererseits direkt einen Punkt. Nach einer erneut notwendigen Auszeit unsere Trainerin rissen wir uns jedoch wieder zusammen und gewannen den ersten Satz mit 25:15. (Nach einem Spielstand von 13:13 wohlgemerkt ;)) Im zweiten Satz waren wir von Anfang an gut im Spiel und ließen Kösching kaum eine Möglichkeit einen Angriff starten zu können, geschweige denn erfolgreich abschließen zu können. Wir gewannen denn Satz schlussendlich mit einem Ergbnis von 25:11. Im letzten Satz lies unsere Konzentration dann allerdings wieder nach womit Kösching in Führung ging. Erst nach mehrere gut gemeinten Tipps und einer deutlichen Ansage unserer Trainerin gelangten wir wieder in das Spiel und beendeten den Satz mit einem 25:16.
Schlussendlich wollen wir uns vorallem bei unserem Publikum bedanken die uns während der zwei Spiele tatkräftig unterstützt haben. Außerdem sind wir überglücklich dass wir mit den heutigen Siegen der Oberbayerische Meisterschaft einen großen Schritt näher gekommen sind!
Am Sieg beteiligt waren: Julia, Kerstin, Nora, Laura, Emily, Teresa, Paula, Karen, Sofie, Janne und Dilan.

Nun steht uns nur noch ein letzter Spieltag bevor. An diesem wollen wir uns den 1. Tabellenplatz sichern und ungeschlagen auf die Oberbayrische Meisterschaft kommen.

 Schlusswort der Trainerin:

Mädels, ihr habt heute eine superstarke Leistung gebracht. Man hatte heute richtig viel Spaß euch zuzuschauen. Jeder in der Halle hat euch gelobt. Leo und ich sind super stolz auf euch.

Die starke Leistung war allerdings nicht nur den Spielern auf dem Feld zuzuschreiben. Auch die Mannschaftsmitglieder die nur ein paar Punkte auf dem Feld standen waren entscheidend an dem Sieg beteiligt.

Die Oberbayrische Meisterschaft ist schon fast in der Tasche. Ihr habt es euch verdient. 

Nächste Termine

25.11.17 14:00 25.11.17 20:00
Herren 3 - TSV Neuburg II & MTV Pfaffenhofen
 
02.12.17 12:00 02.12.17 18:00
Herren 2 - Lohhof und Hohenbrunn
 
02.12.17 19:30 02.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Zirndorf
 
06.12.17 20:30 06.12.17 22:00
Sharks - TSV Taufkirchen / Vils
 
09.12.17 19:30 09.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Hauzenberg
 
13.01.18 12:00 13.01.18 18:00
Herren 2 - Rosenheim und Rosenheim II
 
13.01.18 19:30 13.01.18 22:00
Herren 1 - TSV Mühldorf
 
17.01.18 20:30 17.01.18 22:00
Sharks - SG Moosburg I
 
20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 

Termine Jugend

Keine Termine

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16