Menü
Menü

U18 Jungs holen am ersten Spieltag drei Siege

 

Mit drei Siegen aus vier Spielen konnten die U18 Jungs am ersten Spieltag mehr als zufrieden von Ingolstadt heimreisen. Besonders der erste Sieg überhaupt gegen Pfaffenhofen wurde von den mitgereisten Fans bejubelt.

Mit neuen Trikots und neuer Mannschaftszusammensetzung ging es zum ersten Spieltag nach Ingolstadt. Neben den Stammkräften der letzten Saison, Luis Weidlich, Max Denert, Leo Niemann, Samuel Arndt, Laurin Loth, Flo Leitzgen und Simon Endl, waren erstmals Quirin Lindhorst, Jan Hampe, Leon Kirschner und Christian Harrieder Teil des Kaders.

Gegen Eitensheim zeigte sich, dass die Mannschaft durch die unterschiedlichen Trainingsgruppen noch nicht optimal eingespielt war. Außer Youngster Quirin, der eigentlich noch U16 spielen dürfte und im Außenangriff Punkt um Punkt sammelte, konnte keiner der Jungs seine Leistung abrufen. Viele zu viele Eigenfehler in Aufschlag, Angriff und in der Abstimmung auf dem Feld hatten ein knappes 0:2 als Folge. 

Gegen Ingolstadt startet man ebenfalls unsicher, fand aber im zweiten und dritten Satz immer mehr zur eigentlichen Form und konnte das Spiel am Ende ungefährdet 2:1 gewinnen. Gegen junge aber technisch sehr gut spielende Lohhofer gaben Christian Harrieder und Leon Kirschner ihr Debüt in der U18. Beide integrierten sich gut in die Mannschaft und konnten in beiden Sätzen oft das Potential zeigen, das in ihnen steckt. Ungefährdet konnte auch dieses Spiel 2:0 gewonnen werden.

Im letzten Spiel des Tages ging es gegen den Dauerrivalen der letzten Jahre, den MTV Pfaffenhofen. Trotz einiger knapper Ergebnisse konnte man noch nie ein Spiel gegen dieses Team gewinnen. Auch aufgrund einiger Positionswechsel beim SCF, ließ Pfaffenhofen den Freisinger Jungs im ersten Satz keine Chance. Wieder in gewohnter Aufstellung entflammte allerdings der Kampfgeist des Teams. Als Coach war man ab Anfang des zweitens Satzes komplett überflüssig, denn die Jungs kämpften aufopferungsvoll, konzentriert und setzten ein ums andere Mal das um, was sie in den letzten Jahren gelernt hatten. Luis schaffte es durchgehend seine Mittelblocker Laurin und Samu, und Flo auf Außen in Szene zu setzten. Aber auch Simon, der von seiner angestammten Liberoposition in den Außenangriff gewechselt war, konnte immer wieder punkten. Am Ende des zweiten Satzes war es aber vor allem Max, der in Abwehr alles rauskratzte und im Angriff sowohl vorne als auch über Rückraum A ein wahres Angriffsfeuerwerk zündete. Im dritten Satz ließen sich die Jungs von dem anfänglichen Rückstand nicht einschüchtern, sondern kämpften sich Punkt um Punkt zurück, um am Ende in einem regelrechten Krimi die Nerven zu bewahren (18:16). Insgesamt ist die durchweg geschlossenen Mannschaftsleistung der Grund für diesen wichtigen Sieg.

Am 13.11. geht es beim Heimspieltag in Freising um weitere Punkte für die Qualifikation zur Oberbayerischen Meisterschaft.

Halle

Menü

Training U18m

Trainingszeiten:
Montag        18:00h - 20:00h
Freitag        18:30h - 20:00h

Schulsporthalle Lerchenfeld (Moosstr. 46)

Ansprechpartner:
Julia Hinterdobler
0170/9353949

Nächste Termine

25.11.17 14:00 25.11.17 20:00
Herren 3 - TSV Neuburg II & MTV Pfaffenhofen
 
02.12.17 12:00 02.12.17 18:00
Herren 2 - Lohhof und Hohenbrunn
 
02.12.17 19:30 02.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Zirndorf
 
06.12.17 20:30 06.12.17 22:00
Sharks - TSV Taufkirchen / Vils
 
09.12.17 19:30 09.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Hauzenberg
 
13.01.18 12:00 13.01.18 18:00
Herren 2 - Rosenheim und Rosenheim II
 
13.01.18 19:30 13.01.18 22:00
Herren 1 - TSV Mühldorf
 
17.01.18 20:30 17.01.18 22:00
Sharks - SG Moosburg I
 
20.01.18 13:00 20.01.18 18:00
Damen 1 - TSV Unterhaching II und FC-DJK Tiefenbach
 
20.01.18 19:30 20.01.18 22:00
Herren 1 - ASV Dachau II
 

Termine Jugend

Keine Termine

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16