Damen 1 mit 3 wichtigen Punkten

Die ersten Damen des SC Freising konnten an die gute Leistung der vorletzten Woche anknüpfen und holten gegen Unterhaching II ganz wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Das Spiel der Damen konnte sich frei entfalten, auch deswegen, weil sie kaum von den Unterhachingerinnen unter Druck gesetzt wurden.

Das gute Zusammenspiel der Damen I zeigte sich bereits im ersten Satz. Mit wenigen Aufschlagfehlern und vielen guten Abwehr- und Angriffsaktionen konnte sich der SCF bereits früh vom Gegner absetzen. Die Freisingerinnen dominierte durchweg mit einer starken Annahme, wodurch alle Angriffspositionen optimal eingesetzt werden konnten. Das Team von Benedikt Untermarzoner setzte die Gegner trotz deren großer Blockspieler mit harten Außenangriffen oder sehr präzise gesetzten Angriffen über die Diagonalposition deutlich unter Druck.

In einem überzeugenden Spiel gewannen die Gäste aus Freisingen deutlich mit 25:11 den ersten sowie mit 25:12 den zweiten Satz. Obwohl die Gegnerinnen aus Unterhaching im dritten Satz mit einigen guten Angriffsaktionen und Kombinationen am Block der Freisingerinnen vorbei kamen, trafen die Bälle dort auf die starke Feldabwehr des SC Freising. Den aufgebauten Vorsprung ließen die Damen I auch im dritten Satz nicht mehr abnehmen und gewannen mit 25:17. Durch ein insgesamt überzeugendes Spiel belohnten sich die Damen mit einem klaren 3:0 Sieg. Mit wichtigen 3 Punkten und voller Vorfreude auf den kommenden Heimspieltag fuhren die Freisingerinnen nach Hause.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.